– Das Sozialpartnerprogramm –

Das Sozialpartner­programm

Die Stanz- und Umformtechnik ist eine herausragende Schlüsseltechnologie in Deutschland, die in den nächsten fünf bis acht Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Viele Unternehmen stellen bereits heute fest, dass es bei der aktuell guten Auftragslage immer schwieriger wird passende Fachkräfte zu finden. Dieses Problem wird sich in den folgenden Jahren weiter zuspitzen.

Demgegenüber finden sich in den Unternehmen, als auch am Arbeitsmarkt, ungenutzte Ressourcen, die es besonders vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung zu nutzen gilt. Hier decken sich in vielen Fällen arbeitgeber- und arbeitnehmerseitige Interessen: Die Befriedigung eines wachsenden Fachkräftebedarfs und die Suche nach tragfähigen beruflichen Perspektiven vieler Arbeitnehmer.

Vor diesem Hintergrund initiieren die Projektpartner das Sozialpartnerprogramm „FasiBiS“ das über einen Zeitraum von drei Jahren Unternehmen und Mitarbeiter*Innen dieser Branche passgenaue Unterstützung bieten wird. Als gemeinsame Initiative von Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern auf Verbandsebene werden vielfältige Angebote ermöglich, die  unterstützt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert werden.

Die Akteure

DGB Bildungswerk NRW

Als ein wichtiger Teil der Gewerkschaftsbewegungen organisiert und initiiert das DGB Bildungswerk seit Jahrzehnten Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen. Insbesondere in Zeiten des beschleunigten gesellschaftlichen Wandels engagiert sich das Bildungswerk verstärkt für die Gestaltung einer sicheren und lebenswerten zukünftigen Arbeitswelt.
www.dgb-bildungswerk-nrw.de

KIST e.V. / GSU Schulungsgesellschaft für Stanz- und Umformtechnik mbH

Seit vielen Jahren bildet die GSU mit dem Kompetenz- und Innovationszentrum für Stanztechnologie (KIST) für Betriebe der Stanz- und Umformtechnik eine zentrale Anlaufstelle, wenn branchenspezifische Beratung oder passgenaue Weiterbildungsmaßnahmen gefragt sind. Zudem engagiert sich KIST erfolgreich für Dialog und Know-How-Austausch innerhalb der Branche durch Kongresse und Netzwerkveranstaltungen. www.kist-do.de

proPerson GmbH

Die Bearbeitung von Personal- und Organisationsentwicklungsfragen bildet seit 2006 ein wesentliches Betätigungsfeld der proPerson-Personalmanufaktur. Von der Personalauswahl über die Personalentwicklung und Qualifizierung, gelungene Mitarbeiterbindung bis hin zur Gestaltung von Trennungsprozessen unterstützt ein Team von ausgewiesenen ExpertInnen Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. www.properson.de

Die Projektpartner

Die Ausgangssituation

et|icon_easel_alt|
Unternehmen
  • haben Schwierigkeiten ihren Fachkräftebedarf zu decken
  • Fachkräftebedarf wird voraussichtlich noch wachsen
  • Verfügen mutmaßlich über bisher ungenutzte Ressourcen
et|icon_group|
Arbeitnehmer am Arbeitsmarkt
  • suchen gute / gut bezahlte, sichere Arbeitsplätze
  • suchen Zugänge zu Arbeitgebern
  • verfügen häufig über nicht beachtete Potenziale
et|icon_shield|
Politik und Gewerkschaften
  • müssen gesellschaftliche Transformations­prozesse unterstützen
  • müssen aktuelle Entwicklungen und Problemstellungen bearbeiten
et|social_myspace|
Arbeitnehmer in den Unternehmen
  • suchen gute / gut bezahlte, sichere Arbeitsplätze, Chancen und Perspektiven
  • verfügen evtl. über ungenutzte Potenziale

Unsere Leistungen

et|arrow_down|"

Unterstützung

beim Aufbau lernförderlicher Unternehmens- und Entwicklungskulturen, in Fragestellungen zu verschiedensten Personalentwicklungsthemen, bei der zeitgemäßen Gestaltung der Erstausbildung etc.

et|arrow_down|"

Konkrete Hilfe

bei der Rekrutierung von neuen Arbeitskräften, bei der Kontaktaufnahme zu relevanten Akteuren des Arbeitsmarkts, zur Erschließung bisher nicht genutzter Wege, neuer Zielgruppen und Methoden, bei der Akquisition öffentlicher Fördermittel etc.

et|arrow_down|"

Schulungen

zu Themenbereichen wie Identifizierung und Bindung wertvoller Mitarbeiter*Innen, Personalmarketing, Personalentwicklung, Lernen im Betrieb, Nutzung EDV-gestützter Lern- und Kommunikationsmethoden, agiles Arbeiten, Beratung und Coaching, Konflikte im Betrieb etc.

et|arrow_down|"

Sensibilisierung

zu zukunftsorientierten Themen wie Demographieentwicklung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Diversity Management, Vereinbarkeit von Beruf und Familie etc.

et|arrow_right|$

Initiierung

von vielfältigen Gelegenheiten zum Networking und zum kollegialen Austausch über personalrelevante Themen.

Unser Lotsen-Prinzip

Kein Schiff fährt ohne Lotsen in den Hafen. Der Lotse kennt die Untiefen und Tücken seiner Küstenregion genau. Kapitäne dürfen sich auf seine Hinweise verlassen. Genau dieses Prinzip wendet auch das Sozialpartnerprogramm FaSiBiS an. Warum? Sehen Sie selbst:

et|icon_check|N

Schlüsselfunktion

1 – 2 Mitarbeiter*Innen, Kompetenz- oder Potenzialträger, die im Auftrag Ihres Unternehmens Kontakt zum Projekt halten, ggf. Schlüsselfunktionen zu Personalthemen einnehmen (können): Personalabteilung, Ausbilder*Innen, Geschäftsführung, Betriebsräte, Führungskräfte

et|icon_check|N

Kompetenzerweiterung

Die Projektlotsen haben die Möglichkeit, ihre Fach-, Methoden-, Sozialkompetenz durch die Teilnahme am Projekt zu erweitern (zertifizierte Weiterbildung).

et|icon_check|N

Themenvermittler und Katalysator

Die Projektlotsen tragen die Themen in die Unternehmen und regen die Bearbeitung der für das Unternehmen relevanten Themen an. Dadurch wird die Reaktion beschleunigt und das Thema nachhaltig und zielführend bearbeitet.

et|icon_check|N

Kollegiale Begleitung

Die Projektlotsen werden im Bedarfsfall bei der Themenbearbeitung im Unternehmen durch die Projektpartner unterstützt und begleitet.

Ablauf des Programms

Identifizierung relevanter Personalthemen

Im Dialog mit den teilnehmenden Unternehmen werden zu Beginn die relevanten Personalthemen identifiziert. Im nächsten Schritt bietet „FasiBiS“ gezielt Workshops, Seminare und Foren zu diesen Themen an. Dabei stehen sowohl strukturelle Themen, Fragen zur Prozessgestaltung als auch Möglichkeiten zur Steigerung der personalen Kompetenzen handelnder Personen in den Unternehmen im Fokus.

Impulse durch Meilensteine

Im Drei-Monats-Takt werden vor dem Hintergrund „gesellschaftliche Transformation und ihre Relevanz für die teilnehmenden Unternehmen“ unterschiedliche Schwerpunktthemen in den Fokus gestellt. Durch Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen liefern wir entsprechende Impulse. 

Begleitung

Während der gesamten Laufzeit des Projektes werden die teilnehmenden Unternehmen bei der Bearbeitung ihrer jeweils relevanten Themen begleitet und unterstützt. Eine Schlüsselfunktion üben dabei die Projektlotsen aus: Sie nehmen die Themen auf und tragen sie in ihre Unternehmen.

Unsere Arbeitsfelder

Nutzung und Erschliessung vorhandener interner Ressourcen

Unterstützung bei der Personalentwicklung (Bildungsbedarfsanalyse, Potenzialerhebung bei Ihren MitarbeiterInnen, Weiterbildungsberatung, Fördermittelakquisition)

Rekrutierung neuer Arbeitskräfte

Erschließung bisher nicht genutzter Wege, neuer Zielgruppen und Methoden, Aufbau eines zielgerichteten Personalmarketings, Kontaktaufnahme zu relevanten Akteuren des Arbeitsmarkts.

Bindung wertvoller Mitarbeiter

Identifizierung von Komponenten der Mitarbeiterbindung, Aufbau eines Maßnahmekatalogs zur Bindung von MitarbeiterInnen, Kosten-/Nutzen-Abwägung, bindungsfreundliche Gestaltung der Ausbildung etc.

Aufbau einer lernförderlichen Unternehmenskultur

Installation von sog. Lernpromotoren, Nutzung EDV- gestützter Lernmethoden, Lernen am Arbeitsplatz, Umgang mit Lernhemmnissen, Sensibilisierung der Führungskräfte etc.

Schwerpunktthemen: Meilensteine

et|icon_pushpin_alt|

Digitalisierung

Digitalisierung und  Handlungsbedarfe im Unternehmen

et|icon_pushpin_alt|

Diversity Management

Nutzung personenbezogener Aspekte im Unternehmen

et|icon_pushpin_alt|

Familie und Beruf

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

et|icon_pushpin_alt|

Arbeitnehmermarkt

Zugänge zu internen und externen, bisher möglicherweise nicht beachteten Gruppen von (potenziellen) Arbeitnehmer*Innen

et|icon_pushpin_alt|

Potenziale

Ungenutztes internes Betriebspotenzial erschließen

et|icon_pushpin_alt|

Ausbildung

Zeitgemäße Gestaltung der Ausbildung, gute Auszubildende finden und binden

News & Blog

Es geht weiter!

Ab 24.06.20 nehmen wir mit der Lotsenschulung "Mitarbeiter finden" unsere geplanten Veranstaltungsreihen wieder auf. Natürlich finden alle Präsenzveranstaltungen unter Beachtung der notwendigen Corona-Hygieneregeln statt. Gern...

mehr lesen

Starten Sie noch heute

Informieren Sie sich über unsere Inhalte und Angebote und über die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen, am Sozialpartnerprogramm teilzunehmen. Die Teilnahme ist durch die Inanspruchname von Fördermittlen der Europäischen Union finanziert und somit für Ihr Unternehmen kostenfrei.

Wir sind für Sie da!